Termin wird bekanntgegeben | Caritas Werkstätten Westerwald-Rhein-Lah

Neu: "Vorrichtungsbau Heute" nun auch in der Mitte

Bau von Vorrichtungen unter Beachtung der Maschinen-Richtlinie
Neu: "Vorrichtungsbau Heute" nun auch in der Mitte

Termin & Ort

Termin wird bekanntgegeben
Caritas Werkstätten Westerwald-Rhein-Lah, Warthestraße 21, 56410 Montabaur, Deutschland

Mehr Infos

Wegen der derzeitigen Situation werden wir das Seminar auf das Jahr 2021 verschieben!

 

Vorrichtungsbau Heute

Bau von Vorrichtungen unter Beachtung der Maschinen-Richtlinie

Betreiber von Maschinen und Vorrichtungen unterliegen immer auch den Anforderungen des Arbeitsschutzes. Bereits beim Einkauf aber auch dem Umbau, einer Erweiterung oder auch der Entwicklung und Herstellung von Vorrichtungen kann eine Werkstatt in die Rolle des Herstellers geraten.

Daher müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vorrichtungsbau rechtliche und technische Grundlagen kennen, um Vorrichtungen, Maschinen oder auch Konstruktionen sicherheitsgerecht planen und umsetzen zu können. Eine lückenlose Dokumentation des Prozesses wird ebenfalls vorausgesetzt.

Das Seminar Vorrichtungsbau läuft seit mehr als 20 Jahren mit großem Erfolg im Norden. Es hat sich gezeigt, dass die Mitarbeiter im Vorrichtungsbau sich in diesem Rahmen fortlaufend über die Grundlagen der Sicherheitsanforderungen, des europäischen Normenwerk, des Umgangs mit dem Normenwerk, sowie der Inhalte technischer Dokumentationen und der Konformitätsbewertung informieren können. 

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist der Austausch der Seminarteilnehmer untereinander.

Geleitet wird das Seminar von Harald Lenz, Aufsichtsbeamter der BGW, und Christian Wüst, Leiter Vorrichtungsbau der Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn.

Das Seminar findet statt im Oktober 2021 in den Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn, Warthestr. 21, 56410 Montabaur

Programm:

09:30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer – come together

Begrüßung durch den Geschäftsführer der Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn Herrn Armin Gutwald und der Seminarleitung Herrn Harald Lenz

Vorstellungsrunde und Zusammentragen der Fragen, welche die Seminarteilnehmer mitgebracht haben.

10:00 – 10:30 Uhr 

Besichtigung Mustervorrichtung Firma LKH

10:30 – 11: 30 Uhr 

Besichtigung Vorrichtungsbau,  Vorstellung aktueller Projekte

11:30 – 12:15 Uhr 

Rundgang durch die Werkstatt

12:15 – 12:45 Uhr 

Mittagessen

12:45 – 13:45 Uhr 

Beantwortung offener Fragen

ca. 14:15 /14:30 Uhr 

Kaffeepause mit kollegialem Austausch 

Feedback und Ausblick auf das nächste Treffen im Jahr 2021 und Festlegung des Veranstaltungsortes

ca. 15:30 Uhr 

Ende der Veranstaltung

Die Kosten belaufen sich auf 160,00 € zuzüglich der gesetzlichen MWSt. von 7 %. Hierin sind das Mittagessen sowie Tagungsgetränke enthalten. TeilnehmerInnen aus CaPHANDY-Mitgliedswerkstätten erhalten einen Rabatt von 25 %!

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an:

CaPHANDY-Geschäftsstelle - Hauptstraße 57 - 48249 Dülmen

eMail: info@caphandy.de